top of page

Wie teuer ist ein eigenes Musikstudio (Homestudio)?

Aktualisiert: 1. Juli 2023

Ein eigenes Musikstudio bzw. Homestudio ist der Wunsch vieler Sänger, da dadurch der Kreativität keine Grenzen gesetzt werden. Auch sind sie nicht mehr von dem Zeitplan der Soundengineers bzw. Musikproduzenten abhängig, die meist volle Terminkalender haben.

Doch viele Musiker stehen vor der Frage, wie viel ein eigenes Musikstudio kostet, mit welchem man eine hervorragende Audioqualität erreicht. Dieser Blogbeitrag wird dir die Antwort geben, wie viel Budget du für ein eigenes bzw. professionelles Musikstudio brauchst.


Wie teuer ist ein eigenes Musikstudio?


Kostenfaktor: Raum


Ein wesentlicher Kostenfaktor ist der Raum, in welchem sich dein Musikstudio befinden wird. Natürlich ist es einfacher, wenn du einen separaten Raum in deiner eigenen Wohnung hast. Nichtsdestotrotz wollen viele Musikproduzenten eine eigene bzw. berufliche Räumlichkeit, die außerhalb der eigenen vier Wände liegt. Hier würde es sich anbieten, dass man extra einen Raum anmietet. Ein Musikstudio muss nicht sehr groß sein, sogar eine Fläche von 15 qm kann schon in vielen Fällen ausreichen. Die Mietpreise für Immobilien hängen sehr stark von der jeweiligen Stadt ab. Mittlerweile (Jahr 2023) können Mietpreise für kleine Räume im Umfang von 15 qm bis 30 qm schnell einmal 300 Euro bis 500 Euro kosten. Auch sind weitere Kosten, wie z. B. Strom, Wasser, Abwasser in die Rechnung mit einzukalkulieren. Ein Raum für ein Musikstudio (Warmmiete) kann so schnell einmal pro Jahr 4000 Euro bis 6000 Euro kosten.



Kostenfaktor: Akustikbehandlung


Eine Akustikbehandlung ist für einen guten Sound im Tonstudio unerlässlich. Akustikelemente sind nicht nur für die Aufnahme eines Sängers essentiell, sondern auch für das Mixing und Mastering. Eine Akustikbehandlung umfasst Schallabsorber, Diffusoren und Basstraps, wodurch unerwünschte Raumresonanzen minimiert werden. Der Preis für die Ausstattung eines Raums mit Akustikmodulen ist stark von der Größe des Raums abhängig. Auch ist die Qualität ein wesentlicher der Akustikmodule ein wichtiger Faktor, da es auch in diesem Bereich Preisunterschiede gibt. Eine Ausstattung eines Raumes einer Größe von 30 qm kann gut und gerne bis zu 2000 Euro kosten, wenn dieser mit Akustikmodulen ausgestattet wird.


Akustikelemente: eigenes Musikstudio - Kosten


Kostenfaktor: Musikequipment


Selbstverständlich ist für ein Musikstudio sehr viel Equipment zu erwerben, das ebenfalls einen gehörigen Einfluss auf die Gesamtkosten hat. Welche Kosten im Rahmen des Equipments entstehen können, wird dir im Folgenden aufgelistet:


Mikrofon


Als bewährtes Kondensatormikrofon, dass einen guten Einstiegspreis bietet, hat sich in vielen Tonstudios das Mikrofon von Rode NT2-A etabliert, das aktuell zu einem Preis von 399 Euro zu erwerben ist. Darf es teurer und qualitativer sein, bieten sich die Mikrofone von Neumann an, wie z. B. TLM 103 (Preis ca. 1100 Euro) und das TLM 49 (Preis ca. 1470 Euro) an. Selbstverständlich muss hierzu noch ein Popschutz und ein Mikrofonständer gekauft werden, die zusammen einen Betrag von 30 Euro bis 40 Euro erreichen können.


Rode NT2-A Mikrofon , eigenes Musikstudio


Studio-Monitor (Studiolautsprecher)


Selbstverständlich brauchst du qualitative Nahfeldmonitore, um deinen Song professionell zu mixen und zu mastern. Als Lautsprecher mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis haben sich aktuell die Adam T7V etabliert, die preisgekrönt sind und in etlichen Testberichten hervorragend abgeschnitten haben. 2 Boxen der Marke Adam T7V kosten 400 Euro und sind uneingeschränkt zu empfehlen.

Eigenes Musikstudio: Kosten - Boxen Adam T7V


Studiokopfhörer


Damit du deine Songs gut aufnehmen kannst, bietet es sich an, geschlossene Studiokopfhörer zu kaufen, damit das Instrumental über die Kopfhörer nicht erneut in die Aufnahme gelangt. Hierbei bietet sich das Modell Audio Technica M30x an, das aktuell (2023) 79 Euro kostet. Die Kopfhörer sind bequem, relativ preiswert, entsprechen einer geschlossenen Bauart und sind federleicht, sodass eine bequeme Recordingsession stattfinden kann.

Kosten eigenes Musikstudio: Kopfhörer Audio-Technica M30x


Laptop, PC mit entsprechender Software


Im Bereich PC, Laptop sind im Kontext des Budgets keine Grenzen gesetzt. Du solltest jedoch darauf achten, dass die Leistung deines Laptops sowie PCs hohen Ansprüchen genügt, da eine Audiosession mit vielen Spuren sehr viel Arbeitsspeicher einnehmen kann. Gerade, wenn man ein umfangreiches Lied mixt bzw. mastert und viele Plugins anwendet, wird die Leistung sehr stark beansprucht. Aus eigener Erfahrung ist der Mac Mini mit dem M1 Chip zu empfehlen, da er eine ausreichende Leistung mitbringt und klein sowie handlich ist. Der Preis liegt aktuell bei ca. 900 Euro, wobei es auch viele gebrauchte Angebote gibt. Bei diesem Produkt solltest du darauf achten, dass du die Version mit 16 GB Arbeitsspeicher nimmst, da 8 GB doch etwas wenig sind. Auch ein Upgrade auf eine SSD Festplatte führt zu einem flüssigeren Arbeitsprozess. Wenn du dich für ein Apple Modell entscheidest, führt kein Weg an dem Programm Logic Pro X vorbei, das aktuell 258 Euro kostet. Mit diesem Programm kannst du hervorragend deine Songs aufnehmen und es sind auch viele Tools bzw. Plugins inbegriffen, mit denen du dein Audioprojekt mit passablen Ergebnissen mixen und mastern kannst. Wenn du dir einen PC kaufst und keinen Laptop brauchst, fehlt dir dann logischerweise auch ein Bildschirmmonitor. Viele Produzenten kaufen sich für diesen Zweck einen Fernseher, da dieser größer ist und vergleichweise günstiger als ein PC-Monitor. Für das Mixing und Mastering bietet es sich an, einen Bildschirm ab 40 Zoll zu erwerben, da so viele Tonspuren detailreich dargestellt werden können. In dieser Bildschirmgröße ist ein Preis zwischen 350 Euro und 500 Euro zu erwarten.



USB Audiointerface


Um dein Mikrofon überhaupt nutzen zu können, benötigst du ein Audio-Interface. Auch Kopfhörer kannst du an die meisten Audio Interfaces anschließen. Im günstigen Preissegment ist das Modell Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen. für 165 Euro zu empfehlen. Denn dieses Interface bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.


Kosten: eigenes Musikstudio - Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen


Inneneinreichtigung (Möbel, Dekoration)


Ein zusätzlicher Kostenfaktor, der mit deinem eigenen Tonstudio entsteht, sind Möbel und Dekorationsgegenstände. Hierbei brauchst du einen Schreibtisch und einen oder zwei Bürostühle, falls du als Produzent mit Sängern arbeiten möchtest. Hinzu kann es vorteilhaft sein, eine kleine Couch mit einem Couchtisch zu kaufen. Auch Regale zur Ablage von Gegenständen und das Anbringen von Dekoration sind eine gute Investition. Im Kontext der Dekoration sind Spots und Strahler vorteilhaft und schaffen ein tolles Ambiente, um einen Song zu recorden. Wenn man alle Gegenstände summiert kann die Inneneinrichtung in einem eigenen Tonstudio bis zu 1000 Euro betragen.



Sonstige Kosten


Zu den sonstigen Kosten zählen zum Beispiel Versicherungen, falls du ein Gewerbe anmeldest. Auch Steuern sind zu entrichten, wenn du für Kunden ein professionelles Tonstudio zur Verfügung stellst und Dienstleistungen anbietest. Auch Kosten, wie z. B. für einen Internetzugang sind meist nicht in der Miete inbegriffen und müssten zusätzlich entrichtet werden. Wenn du ein professionelles Tonstudio anbietest, wirst du wahrscheinlich auch Geld in die Hand nehmen müssen, um Promo für dich und dein Tonstudio zu machen.



Fazit: Kosten des eigenen Tonstudios bzw. Homestudios


Wenn du von Grund auf dein eigenes Tonstudio aufbauen möchtest und alle genannten Faktoren beachtest, wirst du definitiv auf einen Betrag zwischen 8000 Euro und 10000 Euro kommen, das dich dein eigenes Tonstudio kosten wird. Dieser Betrag umfasst das günstige Preissegment und sollte ein Richtwert für Einsteiger in die Branche der Tonstudios sein.



Du suchst ein professionelles Tonstudio rund um Bielefeld?


Wenn du auf der Suche nach einem professionellen Tonstudio mit erstklassiger Ausstattung in der Nähe von Bielefeld bist, dann bist du beim Sound Perfect Tonstudio genau richtig. Mein Studio bietet dir alles, was du für erstklassige Aufnahmen benötigst. Ich verfüge über hochwertige Aufnahmegeräte, eine akustisch optimierte Umgebung und eine langjährige Expertise als zertifizierter Sound Engineer, um den perfekten Sound für dein Lied zu erzielen. Egal, ob du Mixing, Mastering oder Recording benötigst, ich habe mit meinem Tonstudio alle Voraussetzungen, um deine musikalische Vision zu verwirklichen. Kontaktiere mich noch heute, um weitere Informationen zu erhalten und einen Termin zu vereinbaren. Ich freue mich darauf, mit dir zusammenzuarbeiten und dir ein erstklassiges Aufnahmeerlebnis zu bieten.

댓글


bottom of page