top of page

Wie nehme ich zu Hause Musik auf?

Aktualisiert: 9. Juni 2023

5 Tipps für dein Homerecording Studio


Ein Homerecording Studio eröffnet dir die Möglichkeit, deine Musik in den eigenen vier Wänden auf professionellem Niveau aufzunehmen. Obwohl ein solches Studio praktisch ist, können einige Herausforderungen auftreten. Daher sind einige Tipps und Tricks hilfreich, um das Beste aus deinem Homerecording Studio herauszuholen. In diesem Blogbeitrag stelle ich dir fünf wertvolle Tipps, die dir helfen werden, dein Homerecording Studio optimal zu nutzen.

Wie nehme ich zu Hause Musik auf?

Der Raumklang


Es ist eines der wichtigsten Aspekte, die viel zu sehr vernachlässigt werden

- der Raumklang -

Bei deinen Aufnahmen musst du drauf achten, dass diese trocken sind. Wenn du einfach in einem unbehandelten Raum drauf los singst, entstehen in der Aufnahme unerwünschte Raumresonanzen, die nur schwer herausgefiltert werden können. Aus diesem Grund besitzen Tonstudios viele Akustikpanele, die dir eine Aufnahme ohne Nachhall ermöglichen. Du hast wahrscheinlich davon gehört, dass Musiker sich eine Kabine selbst bauen z. B. mit Decken, Vorhängen und Matratzen. Dies ist zwar nur eine provisorische Lösung. Empfehlen kann ich die Isovox 2, die zwar mit knapp 1000 Euro einen stolzen Preis hat, jedoch definitiv die Rohaufnahmen verbessert.

Es gibt ebenfalls verschiedene Alternativen zur Isovox 2, je nachdem, welche spezifischen Bedürfnisse du hast. Hier sind einige Optionen:

  1. VocalBoothToGo: Diese Firma stellt tragbare Gesangskabinen her, die ähnlich wie die Isovox funktionieren, aber zu einem günstigeren Preis angeboten werden.

  2. SE Electronics Reflexion Filter: Dieses akustische Isolierungspaneel reduziert den Raumklang und eliminiert unerwünschte Schallreflexionen, ohne dass eine vollständige Gesangskabine erforderlich ist.

  3. Kaotica Eyeball: Dies ist ein Mikrofon-Isolator, der um das Mikrofon herum angebracht wird und den Klang der Stimme isoliert, ohne dass eine Gesangskabine erforderlich ist.

  4. DIY-Gesangskabine: Wenn du handwerklich begabt bist, kannst du auch eine eigene Gesangskabine bauen. Hier gibt es viele Anleitungen und Tutorials im Internet, die dir dabei helfen können.

Es gibt also viele Optionen, die du ausprobieren kannst, um den Klang deiner Gesangsaufnahmen zu verbessern, ohne dass du eine teure Gesangskabine wie die Isovox 2 benötigst.



Die Kopfhörer


Achte beim Kauf eines Kopfhörers drauf, dass dieser von der Bauart geschlossen ist. Somit dringt das Instrumental nicht durch die Kopfhörer in die Aufnahme durch, wodurch Störgeräusche vermindert werden. Als gute Kopfhörer haben sich die Beyerdynamic 770 PRO X erwiesen, die für das Aufnahmen der ideale Begleiter ist. Dieser weist die bereits genannte geschlossene Bauart auf. Des Weiteren bietet dieser Kopfhörer eine präzise und detailreiche Klangwiedergabe, die es dir ermöglicht, feine Nuancen in der Musik zu hören und das Beste aus deinen Aufnahmen herauszuholen. Der DT 770 PRO X ist außerdem sehr bequem zu tragen und bietet eine gute Schallisolierung, so dass du dich voll und ganz auf deine Musik konzentrieren kannst, ohne durch äußere Geräusche gestört zu werden.


Wenn du auf der Suche nach einer Alternative zum Beyerdynamic DT 770 PRO X bist, gibt es verschiedene Kopfhörermodelle, die ähnliche Eigenschaften und Klangqualitäten bieten. Hier sind einige Optionen:

  1. Sony MDR-7506: Diese Kopfhörer sind bei Toningenieuren und Musikern sehr beliebt und bieten einen ausgewogenen Klang und eine hohe Klangqualität. Sie sind auch preisgünstiger als der DT 770 PRO X.

  2. Audio-Technica ATH-M50x: Diese Kopfhörer sind ideal für Studioarbeit und bieten eine präzise Klangwiedergabe, gute Schallisolierung und einen hohen Tragekomfort. Sie sind auch preisgünstiger als der DT 770 PRO X.

  3. Sennheiser HD 280 PRO: Diese Kopfhörer bieten eine gute Schallisolierung und eine ausgewogene Klangwiedergabe, die für Aufnahmen und Mixing geeignet ist. Sie sind preisgünstiger als der DT 770 PRO X.

  4. AKG K240 MKII: Diese Kopfhörer bieten ein offenes Design und einen klaren, detaillierten Klang, der besonders für die Arbeit im Studio geeignet ist. Sie sind auch preisgünstiger als der DT 770 PRO X.

Jeder dieser Kopfhörer hat seine eigenen Vorzüge und Vorteile. Es lohnt sich, verschiedene Modelle auszuprobieren, um sicherzustellen, dass du die Kopfhörer findest, die am besten zu deinen Bedürfnissen passen.



Das Mikrofon


Klar, ein Neumann Mikrofon ist der Porsche unter den Großmembran Mikrofonen, hat aber auch seinen Preis im vierstelligen Bereich. Als günstigere Alternative kann ich das Rode NT2A empfehlen, das preiswert ist und einen soliden Klang aufweist. Eine günstige Mikrofon Alternative zum Rode NT2A könnte das Audio-Technica AT2020 sein. Es ist ein Kondensatormikrofon mit einer Nierencharakteristik und einer klaren, präzisen Klangqualität. Obwohl es preislich im unteren Bereich liegt, bietet es dennoch eine solide Leistung und ist bei vielen Aufnahmesituationen eine beliebte Wahl. Ein weiteres günstiges Mikrofon mit ähnlicher Leistung ist das AKG P220. Es hat ebenfalls eine Nierencharakteristik und ist bekannt für seine warmen und ausgewogenen Klangqualität. Beide Mikrofone sind gute Alternativen zum Rode NT2A und eignen sich sowohl für Gesangs- als auch für Instrumentalaufnahmen.



Der Vorverstärker


Auch die Wahl des Vorverstärkers sollte gut bedacht sein. Hier empfehle ich tiefer in die Tasche zu greifen, da in dieser Produktkategorie doch erhebliche Qualitätsunterschiede existieren. Du kannst ein teures Mikrofon haben, dies bringt dir jedoch nichts, wenn dein Vorverstärker der unteren Preiskategorie angehört. Ich kann hier eine uneingeschränkte Empfehlung für die Vorverstärker von Universal Audio geben. Diese haben zwar einen hohen Preis, können jedoch in ihrer Leistung und Qualität gänzlich überzeugen.

Wenn du auf der Suche nach einer günstigen Alternative zu den Vorverstärkern von Universal Audio bist, gibt es verschiedene Marken und Modelle, die eine gute Klangqualität und Funktionen zu einem erschwinglichen Preis bieten. Hier sind einige Optionen:

  1. PreSonus Studio Channel: Dieser Vorverstärker bietet eine Röhrenverstärkung und einen optischen Kompressor in einem kompakten Gerät. Er eignet sich für Gesang, Gitarren und Bassaufnahmen und bietet eine hohe Klangqualität und Flexibilität.

  2. ART Tube MP Studio V3: Dieser Vorverstärker bietet eine Röhrenverstärkung und eine optische Kompression in einem erschwinglichen Gerät. Er eignet sich für Gesang, Gitarren und Bassaufnahmen und bietet eine warme, detaillierte Klangqualität.

  3. Behringer Ultragain Pro MIC2200: Dieser Vorverstärker bietet eine Röhrenverstärkung und eine parametrische EQ-Kontrolle. Er eignet sich für Gesang, Gitarren und Bassaufnahmen und bietet eine hohe Klangqualität und Flexibilität zu einem erschwinglichen Preis.

  4. Mackie Onyx Producer 2x2: Dieser Vorverstärker bietet einen hochwertigen Analog-Preamp und einen A/D-Wandler. Er eignet sich für Gesang, Gitarren und Bassaufnahmen und bietet eine hohe Klangqualität und Flexibilität zu einem erschwinglichen Preis.

Jeder dieser Vorverstärker hat seine eigenen Stärken und Merkmale. Es ist daher ratsam, verschiedene Modelle auszuprobieren, um sicherzustellen, dass du den Vorverstärker findest, der am besten zu deinen Bedürfnissen und deinem Budget passt.



DAW (Software für die Aufnahme und das Mixing bzw. Master)


Selbstverständlich brauchst du noch eine Software, mit der du aufnehmen kannst. Ein sehr intuitives Programm ist Logic Pro X von Apple. Dieses Programm kostet zwar, bietet jedoch sehr viele Funktionen und Komfort.

Es gibt viele verschiedene DAWs (Digital Audio Workstations) für Windows-Betriebssysteme, die von professionellen Produzenten und Musikern genutzt werden. Hier sind einige der bekanntesten und beliebtesten Optionen:

  1. Ableton Live: Diese DAW ist bekannt für ihre Loop-basierte Arbeitsweise und wird von Musikern und Produzenten für Live-Auftritte und Studioarbeit verwendet. Sie bietet viele Funktionen für das Sampling, das Arrangieren und das Bearbeiten von Audio- und MIDI-Daten.

  2. FL Studio: Diese DAW ist bekannt für ihre intuitive Bedienoberfläche und wird von Musikproduzenten für die Erstellung von Hip-Hop-, EDM- und Pop-Tracks genutzt. Sie bietet viele Funktionen für das Arrangieren, das Beat-Making und das Sampling.

  3. Cubase: Diese DAW wird von vielen professionellen Produzenten und Toningenieuren für die Musikproduktion und Audio-Postproduktion verwendet. Sie bietet viele Funktionen für das Komponieren, das Arrangieren, das Aufnehmen und das Mischen von Audio- und MIDI-Daten.

  4. Pro Tools: Diese DAW ist in vielen professionellen Studios weltweit zu finden und wird von Musikproduzenten und Toningenieuren für die Audio-Postproduktion und Musikproduktion verwendet. Sie bietet viele Funktionen für das Aufnehmen, das Mischen, das Bearbeiten und das Mastering von Audio-Daten.

Auch in diesem Fall solltest du für dich alle DAWS einmal ausprobieren und schauen, mit welchem Aufnahmeprogramm du am Besten umgehen kannst.



Du brauchst ein professionelles online Mixing und Mastering?


Wenn du einen Song bei dir zu Hause aufgenommen hast, ist es oft eine Herausforderung, den Sound so zu optimieren, dass er auf professionellen Wiedergabegeräten genauso gut klingt wie auf deinem eigenen. Hierbei kann ich dir helfen! Als professioneller Mixing- und Mastering-Engineer habe ich jahrelange Erfahrung in der Audioproduktion und sorge dafür, dass dein Song auf einem einheitlichen Lautstärkeniveau wiedergegeben wird und in jeder Umgebung optimal klingt.





bottom of page